Unsere Mission


BEYOUNETWORK verändert die Jugendorganisationen, Sportclubs und öffentliche Veranstaltungen an Orten wo jeder/jede Jugendliche Zugriff zu den gleichen  Möglichkeiten hat und sich völlig integriert fühlt was auch immer sein/Ihre sexuelle Orientierung, sein/ihre Geschlechtsidentität oder alle anderen Identitätsdimensionen die manchmal für sie eine Gefahr einer Ausgrenzung sein kann.
Wir bilden ein Netzwerk von Jugendstrukturen, Jugendorganisationen und vereinten Jugendlichen um aus der  Schweiz ein offenes Land der Vielfalt zu machen.

 

Unsere Programme

Website IE-who2-jeune    Website IE-who2-festival    Website IE-who2-org

Entdecken Sie unser Unternehmungsprogramm: www.includeed.com Logo includeed-V3

 

Bist du zwischen 20 und 30 Jahre alt und hast Lust, dich aktiv dafür einzusetzen, dass sich auch junge LGBT-Menschen in unserer Gesellschaft integriert fühlen? Dank deiner Energie und deinen Kompetenzen können wir mit unseren Aktivitäten noch mehr Leute erreichen.
Werde Teil unseres Freiwilligenteams und :

  • Gib als BE YOU Trainer Schulungen zur Diversität in Jugendorganisationen und Sportclubs
  • Organisiere als BE YOU Organizer Flashmobs, um die Besucherinnen und Besucher an Festivals für LGBT-Thematiken zu sensibilisieren

Organisieren Sie ein Festival oder eine öffentliche Veranstaltung? Möchten Sie Ihrem Publikum eine einzigartige Erfahrung bieten und es gleichzeitig für ein gesellschaftliches Anliegen sensibilisieren?

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Flashmob, bei dem Ihr Publikum an einer originellen Aktion mitmachen kann, um seine Offentheit gegenüber der Diversität, insbesondere gegenüber der Genderthematik und der sexuelle Orientierung, zu zeigen
  • Ein Logo/Label für Ihre Website und Ihre Kommunikation, das Ihre Veranstaltung als einen Ort kennzeichnet, an dem Diversität willkommen ist

Unsere Flashmobs waren bereits an CinéTransat 2013 und 2015 sowie an der Jugendsession 2014 zu sehen.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen in einer Jugendorganisation, einem Quartiertreffpunkt oder einem Sportclub? Suchen Sie Wege, um ein Umfeld zu schaffen, in dem sich alle Jugendlichen wohl und miteinbezogen fühlen – unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Geschlechtsidentität oder einem anderen Identitätsmerkmal, durch das sie möglicherweise ausgegrenzt werden?

Wir bieten Ihnen:

 

  • Eine fünfstündige Schulung über Diversität – mit Fokus auf den Bereich Gender und sexuelle Orientierung – für Ihre Teams (festangestellte Mitarbeitende, Betreuerinnen, Animatoren, Lehrerinnen, Freiwillige usw.)
  • Ein Logo für Ihre Website und Ihre Lokalitäten, das Ihre Organisation als einen Ort kennzeichnet, an dem Diversität willkommen ist

Unsere Highlights


NosSucces-Davos2014 sind wir zum “ Global Shaper “ vom WORLD ECONOMIC FORUM ernannt worden und hatten die Gelegenheit , ein Panel  der sozialen Inklusion mit dem französischen Präsidenten François Hollande und Marc Benioff zu animieren (CEO von Salesforce) während des Forums von Davos 2015.

 

 

 

NosSucces-Ashoka2014 haben wir den 2. PREIS VON DER JURY und den PREIS VOM PUBLIKUM während des sozialen Ashoka Unternehmertum-Wettbewerbs, das größte Unterstützungnetz der sozialen Unternehmern in der Welt gewonnen.

 

 

 

 

NosSucces-TED2013 haben wir die Gelegenheit  gehabt, einen TEDx talk über den Einfluß der Geschlechts stereotypen  im Alltag der IMD Busineß School zu geben. Der talk ist seitdem von 10‘ 000 Personen gesehen worden und wurde auf zahlreichen Plattformen  verbreitet. SCHAUEN SIE SICH DEN TALK AN.

 

 

 

Unser Impakt


Seit 2010, haben 10 ‚900 Personen an 80 Ausbildungen, Ereignissen und Happenings die von 150 jungen Freiwilligen der ganzen Schweiz organisiert wurden in Partnerschaft mit 50 Organisationen.

 

Unser Impakt bei den Jugendlichen:
  • 100 % der Jugendlichen, die an unseren Ereignissen und an den Ausbildungen teilgenommen haben, erhöhen ihre Engagement Kompetenzen für die Thematik LGBT und der Vielfalt.
  • 63 % der Jugendlichen behaupten, daß ihr Engagement für die Thematik LGBT viel höher ist, seitdem sie an unseren Ereignissen teilgenommen haben.
  • 85 % der Teilnehmenden bestätigen, sich selbstbewusster zu fühlen dank unseren Anlässen.
  • Im Rahmen der freundschaftlichen und familiären Beziehungen behaupten 64 % der Jugendlichen sicherer zu sein um über ihre Homosexualität zu sprechen.
  • Was den Teilnehmenden am meisten gefällt : „der Austausch persönlicher Erfahrungen und den Gesprächsaustausch„, „Die Tatsache, daß ich als hétéro nicht wie die Minderheit gesehen werde oder jemand anderes, sondern gut intergriert werde“, „Die Gelegenheit haben, die Sachen zu verändern„.
Unser Impakt bei den Jugendverantwortlichen:
  • Dank unserer Ausbildung erhöhen 100 % der Jugendverantwortlichen ihre Kapazität, die LGBT Jugendlichen innerhalb ihrer Struktur aktiv integrieren zu können.
  • Nach der Ausbildung urteilen 63 % von ihnen dass ihr Kompetenzniveau auf dem Gebiet der Inklusion der LGBT Jugendlichen als „Hoch“, gegen 38 % vor der Ausbildung.
  • Nach der Ausbildung, haben nur 3 % der Teilnehmenden an ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der Inklusion der Transgender Jugendlichen als „schwach“ bezeichnet gegen 37 % vor der Bildung.
  • 100 % der Teilnehmenden würden ihre Kollegen dazu ermutigen, auch an der Ausbildung teilzunehmen.
Next Section

„Dank der Personen der Assoziation, habe ich mehr Selbstvertrauen aufbauen können und ich habe jetzt das Gefühl Mitglied einer grosse Familie zu sein. Ich habe meine Schüchternheit verarbeiten können und ich traue mich über meine Homosexualität ungeniert zu reden. Danke!“

Eine Junge Teilnehmerin
         Logo-OFAS     Logo Mercator     Logo-Loterie         Logo-wilsdorf2     Logo-Canton GenèvePièce jointe